Home / Schloss Neuschwanstein

Schloss Neuschwanstein

Schloss Neuschwanstein in Deutschland besuchen? Tipps & Tickets

Schloss Neuschwanstein

Schloss Neuschwanstein in Deutschland besuchen? Alle Informationen zu diesem Märchenschloss in Bayern, der Grundlage für das Disney Schloss. Nützliche Tipps, wie Sie Tickets für Neuschwanstein reservieren können: Wilkommen in Neuschwanstein!

Besucher-Info Neuschwanstein

Anfahrt Parken in der Nähe der Burg ist nicht möglich. Lesen Sie in diesem Artikel die drei Möglichkeiten, wie Sie das Schloss erreichen können.
Führung Schloss Neuschwanstein kann nur besichtigt werden im Rahmen einer Führung:
  • Deutsch und Englisch: mit einem Schlossführer
  • Audioguide-Führungen werden in den Sprachen Japanisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Tschechisch, Slowenisch, Russisch, Polnisch, Chinesisch (Mandarin), Portugiesisch, Ungarisch, Griechisch, Holländisch, Koreanisch, Thailändisch und Arabisch angeboten.
  • Alle Führungen dauern ca. 35 Minuten.
  • Nach der Führung können Sie im 2. Stock des Schlosses eine kostenlose Multivisionsschau über König Ludwig II und die Geschichte des Schlosses besichtigen.
Tickets

Wie kaufen Sie Tickets für Neuschwanstein?

Bei tausenden von Touristen pro Tag ist es wichtig, dass Sie Ihren Schlossbesuch gut vorbereiten. Tickets sind nur begrenzt verfügbar und auf folgende Weise erhältlich:
  • Am Ticket-Center in Hohenschwangau: Tickets sind nur für den Tag selbst erhältlich. Wartezeiten bis zu 3 Stunden sind während der Hochsaison (Juli-September) leider eher Regel als Ausnahme. Aufgrund der Kapazität von Touren sind Tickets oftmals schon vor der Mittagszeit ausverkauft. Sorgen Sie dafür, dass Sie früh in der Warteschlange stehen!
  • Online Skip the Line-Tickets: Mit Ticketbar können Sie schon im voraus Tickets für den gewünschten Zeitpunkt reservieren. Das ist der einzige kostengünstige Anbieter von Online-Tickets. So können Sie den nervigen Warteschlangen entkommen. Absolut empfehlenswert, wenn Sie einen entspannten Tag im Schloss Neuschwanstein erleben möchten.
Tickets reservieren Sorgen Sie dafür, dass Sie pünktlich zur Tour da sind, sonst verfällt Ihr Eintrittsticket. Während Ihrer Wartezeit können Sie die Umgebung des Schlosses besichtigen.
Öffnungszeiten Täglich geöffnet:
  • 24. März - 15. Oktober: 9.00 - 18.00 Uhr
  • 16. Oktober - 23. März: 10:00 - 16:00 Uhr
  • Das Schloss ist am 24., 25., 31. Dezember und am 1. Januar geschlossen.
  • Info für Besucher
  • Im Schloss gilt ein Fotografier- und Filmverbot.
  • Bitte bringen Sie keine Gepäckstücke, Kinderwagen und Kraxen in das Schloss mit! Wir empfehlen Gepäckstücke im Auto zu lassen. Nur kleines Handgepäck ist erlaubt.
  • Neuschwanstein: Märchenschloss von König Ludwig II

    Das märchenhafte Schloss Neuschwanstein ist mit 1,4 Millionen Besuchern pro Jahr eine der drei meist besuchten Sehenswürdigkeiten von Deutschland. Das Disney Schloss befindet sich im Dorf Hohenschwangau in den Bergen der bayrischen Region Allgäu.

    Im Auftrag des schüchternen und exzentrischen Königs Ludwig II. wurde 1869 mit dem Bau des idyllischen Schlosses begonnen. Ludwig ließ das Schloss bauen, um sich dem öffentlichen Leben entziehen zu können. Die Mauern wurden aus Backstein gebaut und mit einem hellen Kalkstein überzogen. Nach seinem Tod 1886 wurde der Bau unterbrochen und das Märchenschloss für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Walt Disney hat das Schloss besucht und als Inspiration für das Schloss von Dornröschen in Disneyland verwendet.

    Schloss NeuschwansteinDas Märchenschloss (Foto stock.adobe.com-Feel good studio)
    Eintritsskarten Neuschwanstein BayernNeuschwanstein in Deutschland (Foto stock.adobe.com-JFL Photography)

    Da das Schloss nicht als königliche Repräsentation, sondern zur Entspannung des Königs gebaut wurde, kreierte Ludwig II. seine eigene Traumwelt; eine poetische Welt des Mittelalters. Die Wandmalereien wurden von den Opern von Wagner inspiriert und handeln von Liebe und Schuld, Reue und Erlösung. Drei Hauptfiguren tauchen immer wieder auf: der Dichter Tannhäuser, der Schwanenritter Lohengrin und sein Vater, der Gralkönig Parsifal. Außerdem ist der Schwan oft abgebildet. Er ist ein Symbol der Reinheit und zugleich Symbol der Grafen von Schwangau. Das Schloss wird Sie sowohl von innen als auch von außen begeistern.

    Das Schloss hat mehr als 200 Zimmer, von denen bloß 15 vollendet sind. Auf den untersten Etagen befanden sich die Diensträume für das Personal. Während Ihrer Tour besuchen Sie vor allem die dritte und vierte Etage mit den wichtigsten Räumen des Königs. Die zweite Etage wurde nie fertiggestellt und beherbergt heute einen Shop, eine Cafeteria und einen Multimediabereich. Sie werden höchstwahrscheinlich eine der herrlichsten Aussichten, die Sie je von einem Schloss aus hatten, bewundern können.

    Schloss Neuschwanstein besuchen?

    Wenn Sie Ferien in Bayern machen, darf eine Tour durch dieses wundervolle Märchenschloss nicht fehlen. Sogar das Innere des Schlosses ist bezaubernd schön. Beachten Sie, dass während der Hochsaison an die 10.000 Besucher pro Tag das Schloss besichtigen möchten; das hat lange Wartezeiten (2 bis 3 Stunden) zur Folge und in den Monaten Juli bis einschließlich September sind Tickets oft schon vor der Mittagszeit ausverkauft. Für einen entspannten Besuch empfehlen wir Ihnen, Tickets online zu reservieren!

    Marienbrücke

    Tipp: Kommen Sie mit dem Shuttlebus zum Schloss? Dann steigen Sie in der Nähe der Marienbrücke aus. Von dieser Brücke aus haben Sie eine der schönsten Aussichten auf das Märchenschloss. Im Winter ist die Brücke gesperrt. Den Rest des Jahres über ist sie definitiv eine Pause für ein Foto wert.

    Marienbrücke HohenschwangauBlick von der Marienbrücke (Foto stock.adobe.com-JFL Photography)
    Tickets NeuschwansteinDer Schlossplatz (Foto stock.adobe.com-Iaroslava Zubenko)

    Geschichte Schloss Neuschwanstein & Ludwig II

    Während des Mittelalters befanden sich dort, wo das Schloss jetzt steht, zwei Burgen. Diese Doppelfestung war damals der Ort, von dem aus die Herren von Schwangau die Region regierten. Nachdem des Geschlecht 'Sfagnum' im 16. Jahrhundert ausstarb, wurde das Gebiet unter die Aufsicht der Familie 'Wittelsbach' gestellt.

    König Ludwig II. Von BayernKönig Ludwig II. Von BayernLudwig II. ('Ludwig Otto Friedrich Wilhelm von Wittelsbach') wurde am 25. August 1845 als ältester Sohn von Maximilian II. in die Familie geboren und wuchs auf dem Schloss Hohenschwangau auf. Sein Vater hatte dieses neugotische Schloss gekauft und umbauen lassen. Ludwig II. wurde nach dem plötzlichen Tod seines Vaters von 1864-1886 der König von Bayern. Ludwig II. war sehr menschenscheu und zog sich oft in die Alpen zurück. Aufgrund seiner Verehrung alter Mythen hegte er eine große Faszination für Märchenschlösser. Daher ließ er in Bayern das Schloss Herrenchiemsee bauen, eine Kopie des Schlosses von Versailles, und seine Märchenideen bildeten die Grundlage für den Bau des Schlosses Neuschwanstein. Sein Stoff für Ideen kam aus den Beschreibungen von mittelalterlichen Schlössern in den Opern Tannhäuser und Lohengrin von Richard Wagner. Er wollte das Schloss zu einem privaten Rückzugsort machen, um seine mittelalterlichen Fantasien Wirklichkeit werden zu lassen.

    Ludwig II. gab dem Gestalter Christian Jank den Auftrag einen ersten Entwurf zu skizzieren, woraufhin dieser von dem Architekten Eduard Riedel konkretisiert wurde. Die Ruinen der vorherigen Burgen mussten dafür entfernt werden. Das Schloss sollte innerhalb von 3 Jahren nach dem Bauanfang im Jahr 1868 fertiggestellt werden. Während des Baus wurden die Baupläne von Ludwig II. immer größer und teurer und so war das Schloss in seinem Todesjahr 1886 immer noch nicht vollendet. Ab 1884 war das Schloss wieder bewohnbar, aber König Ludwig II. konnte bis zu seinem Tod nur 186 Tage hier wohnen.

    Ludwig II. bezahlte das Schloss aus eigener Tasche, aber 1886 wurden seine Schulden so hoch, dass die Regierung in Kombination mit seinem 'Wahnsinn' beschloss ihn abzusetzen. Drei Tage später wurde er im Starnberger See tot aufgefunden.

    In den Jahren nach seinem Tod wurde das Märchenschloss der Öffentlichkeit zugänglich gemacht (teils um seine Schulden abzubezahlen) und erst nach 1892 wurden die letzten Teile des Schlosses fertiggestellt. Heutzutage muss das Schloss oft restauriert werden, da der Kalkstein sehr anfällig für Auswirkungen des Klimas ist.

    Schloss Neuschwanstein tickets(Foto stock.adobe.com-Sergej Razvodovskij)
    NeuschwannsteinEingang des Schlosses (Foto stock.adobe.com-ayakochun)

    English website Neuschwanstein


    Wie komme ich nach Neuschwanstein?

    Das Schloss liegt in Hohenschwangau, einem Dorf 3 Kilometer von Füssen entfernt. Parken in der Nähe der Burg ist nicht möglich. In diesem Artikel können Sie lesen, wie Sie das Schloss erreichen können.


    Neuschwanstein Hohenschwangau